Finger weg von Chrash-Diäten!


Obst mit Maßband. Keine Chrash-Diäten!

Damit Euer Körper richtig funktioniert braucht Ihr einen Grundumsatz an Kalorien. Das ist die Mindestkalorienmenge.

Dafür brauchst Du zwei Dinge

  • Deinen aktuellen Körperfettanteil (geschätzt oder gemessen)

  • Dein aktuelles Körpergewicht

Beispiel:

Solltest du einen Körperfettanteil von 30 % haben, mußt Du diesen Wert von 100% abziehen = also 70% = 0,7. Wenn Du dann z.B. 70 kg wiegst, müssen wir die fettfreie Masse herausfinden.

Die Formel dafür ist:
70 kg x 0,7 = 49 kg - das ist der Lead-Body-Mass und dafür gibt es eine Mindesteinergiezufuhr die sicherstellt, dass man sich in einer gesunden Kalorienzufuhr befindet. Diese Zahl liegt bei 30 kcal/kg.
49 kg x 30 kcal/kg = 1.470 kcal (Deine eigene Lean-Body-Mass).

Unter diese Kalorienzahl solltest Du auf keinen Fall gehen. Also weg von 1000-kcal-Crash-Diäten.

Du würdest natürlich Gewicht verlieren, wenn Du darunter bleibst, aber das wäre nicht nur Fett, sondern auch Muskeln (und das wollen wir ja nicht). Solch eine Crash-Diät hälst du auf Dauer nicht durch und dann kommt es über kurz oder lang zum berühmten JoJo-Effekt.

Achtung, das ist nur die Grundberechung. Aber Du bist ja auch aktiv, arbeitest, treibst Sport usw. das muss man dann noch weitere Berechungen anstellen.


Wiegen. Auf der Waage stehen

#diätwahnsinn #gesundabnehmen #dieätwahnsinn #keineCrashdiät

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen